Leopoldine Rauscher


ORF Morava-March Tracht

Logo Rauscher  
 

 

15 - Jahre Zentrum für Energie & Bewusstheit in Sierndorf/March

Leopoldine Rauscher

Dipl. Gesundheit-u. Krankenschwester
Therapeutic Touch Practitoner®
Beckenbodenkursleiterin nach BeBo® für Frauen & Männer
Beckenbodentrainerin mit dem Endotrainer®
Radiästhetin
Arbeitskreisleiterin der Gesunden Gemeinde Jedenspeigen-Sierndorf.
Zertifizierte weinviertler Kellergassenführerin
Beherbergungsbetrieb




Meine Erfahrungen im Krankenhaus Mistelbach, in der Hauskrankenpflege in Hohenau, in Pflegeheimen wie Mistelbach, Gänserndorf, Wolkersdorf und Zistersdorf, auch in der Rehabilitationsklinik Pirawarth erkannte ich, wie entscheidend&xnbsp;die Gesundheitsvorsorge auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene ist. Auch familiäre Ereignisse erforderten ein gesundheitliches Umdenken, das Interesse an komplementäre Behandlungsformen stieg. Die Ausbildung im mittleren Management, ständige Weiterbildungen und die vielen Netzwerke im medizinischen Bereich unterstützen viele Bereiche meiner Selbstständigkeit.

Mein Angebot:

  • Harmonisierung des Energiesystems durch Therapeutische Berührung
  • Weltweit das einzige &xnbsp;Beckenbodentraining mit dem Endotrainer®, nach Prof. Dr. Maria Hengstberger
  • Radiästhetische Schlafplatz - Untersuchung von Störzonen. Erdstrahlen, Gitternetze, Verwerfung, Wasser und Elektrosmog
  • 1x1 der Naturküche und Kochtrainings
  • Gesundheitsberatung mit Schwerpunkt von Säuren & Basen
  • Referententätigkeit in der ARGE der Bäuerinnen, in den NÖ Landeskliniken und in den NÖ Heimen
  • Organisieren von Kräuterwanderungen mit ausgebildeten Kräuterpädagogen und Kräuterpädagoginnen

Die Tatsache, dass wir eine immer höhere Lebenserwartung haben, ohne uns jedoch auf die Folgeerkrankungen des Alters, wie z.B. Osteoporose, Arteriosklerose, Beckenbodenmuskelschwäche etc. einzustellen und rechtzeitig zu versuchen, ihnen vorzubeugen, darf nicht übersehen werden.

Meine wichtigste Aufgabe sehe ich in der Wissensvermittlung sich gesund zu erhalten. Nur wer informiert ist, hat auch eine Chance, sich selbst zu helfen.

Mein Motto: Gesundheit wird uns nicht geschenkt

2007 kommt der Tourismusbereich ein neuerliches Standbein dazu, der Beherbergungsbetrieb, Kellergassenführungen und Radbegleitungen.

Um die March-Region touristisch zu erschließen wurden viele Möglichkeiten umgesetzt. Als Initiatorin der Morava-March-Tracht hat die Region nun auch ein grenzüberschreitendes Identifikationsmerkmal, die unsere Heimat farblich und stilistisch präsentiert.

Ich zeige Wege gilt sowohl für die Gesundheitsförderung, als auch bei einer Führung im Schloss und in den Kellergassen.

Nun sind die Grenzen der touristischen Entwicklung nach meinen Erfahrungen erreicht und ich kann mich wieder vermehrt der Gesundheitsförderung mit großer Freude widmen.